geh nach sehen geh nach lesen geh nach lernen geh nach spielen geh nach machen geh nach kennenlernen

geh nach home in portugiesisch geh nach home in französisch geh nach home in deutsch geh nach home in englisch



lies über das Tierreich

lies über Bauernhoftiere

lies über Säugetiere

lies über Vögel

lies über Fische

lies über Reptilien

lies über Amphibien

lies über Wirbellose


 
  Titel des Texts über Säugetiere  
         
 
geh nach Canidae geh nach felidae geh nach delphinidae geh nach elephantidae geh nach camelidae
 
 

Ein Hund ist ein Säuger. Ich werde dir also über diese wichtige Gruppe des Tierreiches erzählen. Säuger (oder Säugetiere) sind Tiere, deren Junge durch ein Milchsekret ernährt werden. Kinder sind an der Mutterbrust gesäugt.

Die Außenhaut von Säugern ist normalerweise mit Haaren bedeckt, die das Tierkörper gegen die Umwelt schützen; deswegen ist ihre Körpertemperatur fast immer gleich.

Säuger sind Wirbeltiere, deren Herz durch abwechelselndes Zusammenziehen und Ausdehnen den Blutkreislauf in Bewegung hält. Das Herz der Säuger setzt sich aus zwei Teilen zusammen. Rechte und linke Herzhälfte bestehen jeweils aus einer Kammer (Ventrikel) und einem Vorhof (Atrium); diese Räume werden durch die Herzscheidewand getrennt. Die rechte Herzhälfte pumpt das Blut durch den Lungenkreislauf. Die linke Herzhälfte befördert das Blut durch den Körperkreislauf.

Außer dem Hund und auch dem Mensch, viele andere Tiere gehören zur Klasse der Säuger, die in verschiedenen Ordnungen eingeteilt wird:

• Der Gorilla, der Schimpanse und andere Affen sind Menschenaffen oder Primaten
• Der Maulwurf und der Igel sind Insektenfresser
• Die Fledermaus ist ein nachtaktives Säugetier der Fledertiere bzw. Chiroptera Ordnung
• Hunde, Löwen, Katzen, Bären und viele Andere sind Raubtiere bzw. Carnivoren
• Die Kuh, der Kamel, der Elefant sind Huftiere, die auch als Trag- und Zugtiere, genau wie der Pferd und der Esel, eingestzt werden.
• Der Wal, der Delphin und der Pottwal sind an das Wasserleben angepasst; sie gehören der Wale bzw. Cetacea Ordnung
• Die Ratte, die Maus und das Kaninchen sind Nagetiere
• Schuppentiere haben eine unter den Säugetieren einmalige Körperbedeckung mit großen, überlappenden Hornschuppen; die Schuppentiere und die Gürteltiere gehören der Ordnung der Zahnarmen bzw. Edentata
• Das Känguru und der Koala tragen ihre Junge in einem Brutbeutel, wo sie sich entwickeln; sie sind Beutelsäuger bzw. Marsupialia genannt.
• Ameisenigel und Schnabeltiere sind Kloakentiere bzw. Monotremata und unterscheiden sich von allen anderen Säugetieren dadurch, dass sie keinen lebenden Nachwuchs zur Welt bringen, sondern Eier legen.

Säugetierordnungen werden auch in Familien eingeteilt; einige Säugetierfamilien sind: Canidae (Hunde), Felidae (Katzen), Delphinidae (Delfine), Elefantidae (Elefanten), Camelidae (Kamele). Auf die Bilder oben klicken um darüber zu lernen.

 
Barrys Unterschrift
 
  zurück zu Säugetieren  
 
   
    Sehen | Lesen | Lernen | Spielen | Machen | Entdecken    
    Alle Texte und Bilder © Dulce Rodrigues, 2009. Alle Rechte vorbehalten